Masterarbeiten

Untersuchungen zur quartären Paläoumwelt des nördlichen Peloponnes (Griechenland)
 

Feldkampagne 1 Verschiedene Masterarbeitsthemen im Bereich der Laboranalyse von Sedimentkernen aus Seen oder aus Sedimentproben in Seeeinzugsgebieten ab sofort zu vergeben. Hauptaufgaben sind Standard-Labormethoden wie Glühverlust, Korngrößenbestimmung, CNS-Analysen, hydrologische Analysen oder XRF. Die Labordaten werden dann mit Hilfe von R (zur statistischen Auswertung) und Bacon (zur Erstellung von Alters-Tiefen-Modellen) ausgewertet und interpretiert. Die Arbeiten umfassen zum jetzigen Zeitpunkt keine Feldkampagne, es besteht aber ggf. die Möglichkeit zu einem Aufenthalt in Griechenland an unserem Partnerinstitut der Universität Patras. Die Untersuchungen bilden einen Teilaspekt eines Forschungsprojektes "Transformationen früher griechischer Gesellschaften und Landschaften" (SFB1266-TP-E1)
 

Feldkampagne 2Interessenten wenden sich bitte an:
Prof. Dr. Ingmar Unkel
Juniorprofessor für Umweltgeschichte
c/o Institut für Ökosystemforschung
Tel. 880-5241
iunkel
(at)ecology.uni-kiel.de

Stand: Mai 2019